Immobilienstatistiken – aktuelle Zahlen – Historie

In unserer Immobiliengeschichte ist seit 1952 so einiges passiert – man kann auch sagen, daß sich alles verändert hat. Fixpunkt ist natürlich die Immobilie. Darum ging es im Allgemeinen immer – und das ist bis heute so geblieben.

Darüberhinaus haben wir fast alle Geschäftsbereiche immer wieder modernisiert, erweitert oder auch stillgelegt, wenn die Zeiten sich geändert haben.

Aber dabei sind wir uns treu geblieben – wir sind mit ganzem Herzen ein inhabergeführtes Familienunternehmen.

Dazu ein paar Zahlen:

Immobilienmakler Braunschweig

Und? Was können wir für SIE tun?

1952
Gegründet
3500+
Verkäufe seit 1952
15000+
Vermietungen seit 1952
4
Geschäftsführer seit 1952
0
Sicherheits- verstöße seit Einstellung Escobar 2010
7000
Tassen Kaffee 2018 (ca.)
15
Mitarbeiter 2018
106
Vermietungen 2018
44
Verkäufe 2018
6237
Verkaufsexposés versendet 2018
1500
Verwaltete Einheiten 2018 (ca.)
19
Gutachten 2018
Immobilienmakler Braunschweig

Und? Was können wir für SIE tun?

Geschichte von Jo. Wolter Immobilien
Makler / Hausverwalter / Gutachter

Wir können inzwischen auf eine fast siebzigjährige Firmentradition als Makler und Hausverwalter in Braunschweig zurückblicken.

Den Grundstein für die Erfolgsstory legte Josefine Wolter. Da sie von Freunden und der Familie liebevoll, kurz und bündig einfach „Jo“ gerufen wurde gab sie ihrer jungen Firma diesen Namen, der bis heute auch unser Markenzeichen ist.

Im Hause Schleinitzstraße 1 in Braunschweig hatte Jo. Wolter Immobilien das erste Büro.

In den 50er Jahren gab Heinz Wolter seinen Job als Geschäftsführer bei der Firma Elektro-Sperling auf und gründete eine Kommanditgesellschaft mit dem Namen Jo. Wolter und Co – bei der er fortan der “Co” neben Josefine Wolter war.

Ende der 50er Jahre zog Jo.Wo.Co um.

Neuer Sitz war fortan – bis 1976/1977 – Celler Straße 110 in Braunschweig.

Ende der 60er Jahre beendete Uwe Wolter sein Volontariat bei der Firma “Renee Frank” New York und kam zurück nach Braunschweig, um ins Immobilienmakler-Familienunternehmen einzutreten. Vor seinem Auslandseinsatz hatte er bereits in Braunschweig Berufserfahrung bei der NORD/LB und der Landesbausparkasse sammeln können.

1975-1976 wurde ein altes Trümmergrundstück in Braunschweig am Petritorwall 22 neu bebaut und bot guten Standort für weitere 30 Jahre Jo. Wolter Immobilien

1990 wurde die Jo.Wo.Co KG in eine GmbH umgewandelt.

1994 kam Gisela Wolter mit ins Unternehmen und war fortan verantwortlich für den Vertrieb von Wohnimmobilien.

Im Jahr 2000 war es dann Zeit für die dritte Generation Immobilienmakler. Maic Wolter hatte bis zu diesem Zeitpunkt Rechtswissenschaften in Osnabrück studiert und vorher eine Bankausbildung bei der NORD/LB absolviert. Praktische Erfahrungen hatte er unter anderem bei Otto-Stöben Immobilien in Kiel, der Leonberger Bausparkasse und buw-Consulting in Osnabrück, der Volkswagen Bank in Braunschweig und Steckhan-Immobilien in Hannover sammeln können.

2003 erfolgte (den wachsenden Bedürfnissen bzw. der Mitarbeiterzahl geschuldet) ein umfangreicher Umbau des Büros am Petritorwall 22 in Braunschweig.

2011 erfolgte ein neuerlicher, jedoch kleinerer Umbau des Maklerbüros am Petritorwall 22, um die vorhandenen Flächen effizienter zu nutzen.

Aber es zeichnete sich ab, dass der Standort Petritorwall 22 nicht mehr unseren Anforderungen entsprach – es fehlte ein weiterer Besprechungsraum und in der Hausverwaltung wurde es generell zu eng.

2014 setzten wir uns – bei einem Gebotsverfahren – für das Grundstück Petritorwall 6 in Braunschweig durch, wo fortan unser Firmensitz sein sollte. Nach einer über 12-monatigen Bauzeit konnten wir umziehen.

2020 gabe es einen neuen Meilenstein in unsere Unternehmensgeschichte.
Thorsten Moll übernahm per 01.01.2020 die Hälfte der Geschäftsanteile von Uwe Wolter und trat als geschäftsführender Gesellschafter ins Unternehmen ein.

Herr Moll war zuvor fast dreissig Jahren im Unternehmen und hat mit allen bisherigen Gesellschaftern und Geschäftsführern gearbeitet.

Er wurde bei Jo. Wolter Immobilien ausgebildet, hat die Filiale in Magdeburg und die Gewerbeabteilung in Braunschweig geleitet und ca. 10 Jahre die Hausverwaltungsabteilung gemeinsam mit Uwe Wolter geführt. Er hat inzwiwschen nicht nur die DNA, die Idee und den Qualitätsanspruch übernommen, sondern sich auch selbst in den letzten drei Jahrzehnten unermüdlich eingebracht, neue Impulse gegeben und Ideen integriert. Mit der Kundschaft besteht ein bewährtes und gutes Vertrauensverhältnis.

Mit dem Ausstieg von Uwe Wolter wurden die Geschäftsbereiche klarer getrennt. Die Geschäftsführer haben jeweils ihre eigenen Geschäftsbereiche. Herr Moll verantwortet die Hausverwaltung und Herr Wolter Vetrieb und Marketing.

Beide Geschäftsführer sind unter 50 Jahre alt und haben dennoch gemeinsam deutlich über fünfzig Jahre Berufserfahrung im Immobiliensektor – das sind gute Aussichten für die nächsten zwei Jahrzehnte.

26.05.1952

Gründung

Josefine Wolter gründet Jo.Wolter Immobilien. Firmensitz ist: Schleinitzstrasse 1 in Braunschweig

1954

Umfirmierung in eine Kommanditgesellschaft

Mit dem Eintritt von Heinz Wolter (vorher Geschäftsführer bei Fa. Sperling) und der damit verbundenen Umfirmierung in eine Kommanditgesellschaft erweiterte sich das Dienstleistungsspektrum. Die Firma beteiligte sich damals durch Baubetreuungsmaßnahmen nicht unwesentlich am Wiederaufbau der Stadt Braunschweig.

1959

Neubau von zwei Mehrfamilienhäusern

Mozartstr. 5 und Beethovenstr. 13 in Haslach im Kinzigtal

1959

Neubau mehrerer Wohn- und Geschäftshäuser

Niedstr. 1 in Lehndorf

Breite Str. 15
Stammhaus der Druckerei Ruth in Braunschweig

1960

Neubauten Mehrfamilien-, Wohn- und Geschäftshäuser

Am Sandkamp 6 in Braunschweig

Am Wendenwehr 23 in Braunschweig

Fallersleber Straße 20 in Braunschweig

1960er

Werbung in den 60er/70er Jahren

Bürostandort Celler Straße 110

1960er

Bürostandort 60er/70er Jahre

Unser Bürostandort in den 60er/70er Jahren war in der Celler Straße 110 in Braunschweig.

1960er

Erweiterung der Angebotspalette

In den 60er Jahren wurden jährlich mehrere große Wohnanlagen in ganz Niedersachsen (neben Braunschweig z. B. auch in Burgdorf, Hannover, Springe a. Deister, Salzgitter und Kassel) errichtet und verkauft.

1961

Neubauten von Wohn- und Geschäftshauser und Eigentums-Wohnanlage

Zimmerstraße 21 in Braunschweig

Wilhelm-Speck-Straße 2-6 in Kassel

1961

Vermietung Kino Waisenhausdamm 3

in Braunschweig

1962

Neubau von Eigentums-Wohnanlagen in Kassel

Kellermannstraße 6, Kassel

Depenauer Weg/Liebermannstraße in Kassel

1963

Neubau einer Eigentums-Wohnanlage in Kassel

Gräfestraße 11 in Kassel

1970

Zweite Generation: Eintritt Uwe Wolter

Uwe Wolter trat nach einem einjährigen Volontariat in einem renommierten New Yorker Makler- und Hausverwaltungsunternehmen in die Firma ein, was eine Internationalisierung des Geschäftsfeldes zur Folge hatte.

10.02.1970

Verleihung der Urkunde 'Non-Resident Broker'

Verleihung der Urkunde “Non-Resident Broker” am 10. Februar 1970 in New York City durch das Real Estate Board of New York an Herrn Heinz Wolter.

1970er

Werbe-Flyer aus den 60er/70er Jahren

Bürostandort Celler Straße 110

01.03.1977

Wechsel des Bürostandortes zum Petritorwall 22

Im Frühjahr 1977 wurde das neue Firmengebäude im Haus Petritorwall 22 in Braunschweig bezogen.

01.09.1979

Verleihung der goldenen Verdienstnadel

Verleihung der goldenen Verdienstnadel der FIABCI – Deutsche Delegation – an Herrn Heinz Wolter im September 1979 in Hamburg.

01.05.1985

Wechsel in der Landesvorstandsebene des RING DEUTSCHER MAKLER

Wechsel des Vorstandsvorsitzenden des Landesverband Niedersachsen von Herrn Heinz Wolter auf Herrn Hans-Joachim Rieckhoff, Goslar, anläßlich der Tagung im Mövenpick-Hotel

01.01.1990

Umfirmierung in eine Kapitalgesellschaft

Mit der Umwandlung in eine GmbH gibt die Gründerin, Josefine Wolter, auch ihre letzten Anteile ab. Anteilseigner sind nun Heinz und Uwe Wolter.

01.03.1994

MY HOME IS MY CASTLE

Fertigstellung des Stiftungsfensters für den Kongress-Saal der Industrie- und Handels-kammer. Im Zentrum des vorliegenden Entwurfes steht eine idealisierte Baum- oder Traumvilla vor der Skyline Braunschweigs, der kirchenreichsten Stadt Norddeutschlands. Leicht als Zitate nach Wilhelm Busch zu erkennen sind die beiden Tierzeichnungen, die als Reminiszenz an die Stifter des Fensters deren Lieblingstiere zeigen. Der Ausschnitt aus einem Braunschweiger Stadtplan von 1885 enthält ferner den Standort des Hauses Jo. Wolter am Petritorwall.

01.04.1994

Fotoserie zum Artikel in der IHK-Wirtschaft ...

Fotoserie zum Artikel in der IHK-Wirtschaft anlässlich der Stiftung des Buntglasfensters für den Kongress-Saal im April 1994.

17.05.1994

Tod des geschäftsführenden Gesellschafters Heinz Wolter

Unser geschäftsführende Gesellschafter, Heinz Wolter, verstarb am 17. Mai 1994.

01.06.1994

Personalie: Gisela Wolter

Übernahme des Bereiches Eigentumswohnungen und Einfamilienhäuser durch Gisela Wolter.

01.08.1994

Umgestaltung des Büros

Neustrukturierung der Raumaufteilung innerhalb des Büros am Petritorwall.
Hier der “neue” Besprechungsraum, so wie er bis 2003 bestehen bleiben sollte.

01.12.1995

wolter.de

Uwe Wolter erkennt die Zukunft des Internets und sichert die Domain www.wolter.de

1996

Unsere Art im Jahr 1996 Immobilien zu „bewegen“

„Der Zeitungspolo“ – Vollbeklebung in Gestaltung des Immobilienteils einer Tageszeitung!

1997

Wir bewegen Immobilien®

WIR BEWEGEN IMMOBILIEN wird als neuer Slogan eingeführt und im Folgenden auch als Bild und Wortmarke eingetragen.

15.04.2000

Dritte Generation: Maic Wolter

Nach abgeschlossener Ausbildung, Studium und auch ein paar Jahren Berufserfahrung tritt Maic Wolter ins Unternehmen ein.

29.07.2000

100. Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften

Höhepunkt unseres Sponsorings der Braunschweiger Leichtathleten:
Die Veranstaltung der 100sten Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften im Braunschweiger Eintracht Stadion an der Hamburger Straße am 29. und 30. Juli 2000.

01.04.2004

Relaunch www.wolter.de

Erstes großes Relaunch unserer Webseite. War die alte Homepage noch mit Frameset und in “HTML” programmiert, so läutete Brainworxx mit “Typo3” die Neuzeit ein. Das Corporate Design wurde ebenfalls angepasst und Verdana als Standardschrifttype eingeführt.

01.06.2008

Immobilien.bs

Integration der Webseite www.immobilien.bs speziell für Braunschweiger Objekte.

2009

„Bewegliche“ Werbung im Jahr 2009

Eine Kombination der Immobilie als Basis mit dem Hauptwirkungskreis – dem Großraum Braunschweig: ein ganz besonderer Stadtplan! Grundlage hierzu lieferte der Bollmann-Bildkarten-Verlag, ein alteingesessenes und traditionell in Braunschweig verwurzeltes Unternehmen, welches handgezeichnete, farbige Stadtpläne im 3-D-Format fertigt.

23.03.2012

Verleihung der Ehrenmitgliedschaft

Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Herrn Uwe L. Wolter durch den Immobilienverband Deutschland (IVD) Nord-West e. V.

01.11.2015

Umzug ins neue Büro

Nach elfmonatiger Bauzeit – Umzug in das neue Bürohaus am Petritorwall 6

01.01.2020

Neuer Geschäftsführer: Thorsten Moll

Jo. Wolter stellt sich breiter auf. Thorsten Moll übernimmt neben der Geschäftsführung auch Unternehmensanteile. Damit ist auch ein neuer Meilenstein nach nunmehr 67 Jahren Firmenhistorie erreicht und der Grundstein für die erfolgreiche Fortsetzung unseres inhabergeführten Familienunternehmens gelegt.