Hinweise für Wohnungssuchende

Wegen der vielen Anfragen auf unsere Mietwohnungen scheint es uns sinnvoll, Ihnen mit den folgenden Hinweisen eine Hilfestellung zu geben. Unsere Arbeit zu verstehen, erleichtert Ihnen die Zusammenarbeit mit uns und erhöht Ihre Chancen.

1.) Unser Auftrag ist es, einen Mieter zu finden

Entweder handeln wir als Hausverwalter für unsere Auftraggeber oder als Vermittler für Kunden, die nur einen Mieter suchen und sich selber diesen Ansturm ersparen möchten.

Bezahlt werden wir dafür, einen solventen Mieter zu finden, der uns und dem Vermieter das Gefühl vermittelt, mit dessen Eigentum pfleglich und sorgfältig umzugehen. Deshalb lassen wir uns eine Selbstauskunft mit „Schufa-Klausel“ ausfüllen und unterschreiben. Die so erhaltenen Informationen helfen dem Vermieter bei der Entscheidung.

2.) Konkurrenz

Manchmal sind es nur zehn Interessenten, aber manchmal melden sich über Nacht über hundert wirklich nette Menschen - auf eine Anzeige! Und alle würden am liebsten sofort genau diese eine Wohnung sehen.

3.) Vielfalt

Sie sollten wissen, dass wir mehr als nur eine Wohnung im Angebot haben. Sie erleichtern uns die Zuordnung Ihrer Anfrage, wenn Sie die Wohnung benennen, für die Sie sich interessieren.

4.) Helfen Sie uns, dann helfen Sie sich

Manchmal haben wir mehr Anfragen, als wir bewältigen können und gleichzeitig erhalten wir etliche Selbstauskünfte per Mail oder Fax. Sie können sich vorstellen, dass ein solcher Ansturm von uns nicht bewusst provoziert ist, sondern sich ohne unser Zutun ergibt. Zeitnah über hundert Anfragen, egal ob per Telefon oder per E-Mail, zu beantworten, ist dann eine schier unlösbare Aufgabe.

In solchen Fällen werden aus Zeitgründen lediglich die vollständigen Unterlagen bearbeitet - bzw. an den Vermieter weitergegeben

Bitte lesen Sie deshalb die Hinweise hier und auch auf dem Selbstauskunftsformular sorgfältig durch!

5.) Unser Auftrag: EINEN Mieter finden

Wir brauchen für jede Wohnung nur einen Mieter oder eine Mieterin. Über 100 Absagen zu erteilen, ist keine angenehme Aufgabe, vor allem wenn uns der Vermieter nur für die Vermietung, nicht für die Absage bezahlt.

Das manchmal so viele Mietinteressenten auf eine Wohnung reagieren, ist nicht unser Wunsch, sondern eher ein Versehen. Sofern es die Zeit erlaubt, versuchen wir dennoch, alle Anfragen zu bearbeiten und allen gerecht zu werden.

Bitte haben Sie aber Verständnis, wenn Sie die Kollegen aus der Vermietungsabteilung partout nicht erreichen, oder der Kollege zu dem von Ihnen gewünschten Zeitpunkt bereits Termine hat oder etliche Rückrufnachrichten abtelefoniert, dann mag es vielleicht geholfen haben, diese Hinweise gelesen zu haben.

Denn es hilft Ihnen zu verstehen, wie Sie Ihre Chancen erhöhen - und hoffentlich auch, dass wir wirklich bestrebt sind, neben der eigentlichen Arbeit (nämlich der Vermietung) allen Bewerbern und Besichtigungsanfragen gerecht zu werden.

 

Selbstauskunft Mietwohnung

unsere Mietwohnungen

#Mietwohnung #Wohnungssuche #Braunschweig #Wolfenbüttel #Goslar #Immobilienangebot